Regional und Saisonal

Seit Sommer 2004 referiere ich über die Notwendigkeit von regionalen und saisonalen Erzeugnissen, die unsere Grundversorgung absichern.

Ich zeigte auf, der Manipulationen von Lebensmitteln und ihren möglichen Folgen.
Auch die Abwanderungen von Produktionen die unseren Grundbedarf sichern sollten in entfernte Gebiete, bis hin ins Ausland.

Ich fragte: was wenn …

Man hat mich ausgelacht!

Heute sehe ich mehr und mehr Gemeinden / Städte, wo es keine Grundversorgung an Lebensmittel mehr gibt.

Und die angebotenen Produkte die Menschen krank machen. Schon heute leiden über 15% der Bevölkerung an Unverträglichkeit von Lebensmittel - Kosmetiker usw.

Demnächst mehr

Selbsterzeuger

In meinen - seit 2004 - gehaltenen Vorträgen, verwies ich auf die Selbsterzeugung, soweit möglich … bzw. die Unterstützung von Biobauern.

Es gibt Leute die große Grünflächen haben, diese auch nicht nutzen. Nicht einmal für ein paar Tomaten, anderes Gemüse bzw. Kräuter.

Und wenn Biobauer: Bitte genau hinschauen, man muss vertrauen können. Vertrauen kann ich aber nur, wen ich kenne. Ergo auch den Bauer besuchen und schauen, was er wie macht; was dazu angesetzt - bzw. wie die Tiere gehalten werden.

Es ist möglich, die Selbstversorgung bzw. den Biobauer zu finden, der hält was er verspricht!

Auch hierzu demnächst mehr